Moritz, Dortmund:

Guten Tag Frau Haberland,
vor ca. zwei Jahren hatten Sie mich in Sachen Studiengangs- und Universitätswahl beraten, wie sich zeigte mit vollem Erfolg!  Nun steht mir die Wahl meines Auslandssemesters bevor und ich bin gerade dabei, mich an einigen spannenden Universitäten zu bewerben. Darunter ist auch die Columbia University in New York City.
Für diese Bewerbung benötige ich ein Motivationsschreiben, da ich sehr gerne in New York studieren würde, versuche ich das Schreiben so gut wie möglich zu verfassen. Da Sie, wie ich selbst feststellen durfte,  in Sachen Bewerbercoaching sehr kompetent sind, wäre es für mich von großem Nutzen, wenn Sie sich mein Motivationsschreiben einmal kurz anschauen, und mir später ein kleines Feedback geben könnten.


Janine, München

Sehr geehrte Frau Haberland,
ab dem Wintersemester werde ich in Graz den Master Ausstellungsdesign studieren!
Ich freue mich schon sehr darauf, dieser Bewerbungsmarathon war wirklich anstrengend, aber
nachdem ich zum Auswahlverfahren nach Graz eingeladen wurde und daran teilnahm wusste ich –
da will ich hin, das ist das richtige für mich! Ja, die FH Joanneum und deren Studiengangsangebot
fand ich wirklich interessant. Und schon allein die Aufgabenstellung beim Eignungstest zeigte mir,
dass es mir wahrscheinlich viel Spaß machen wird. Man musste für die Grazer Kunsthalle ein
Ausstellungskonzept mit Skizzen, Plänen und ausführlicher Beschreibung in 4 Stunden entwickeln.
Und dann durfte man noch das Stadtmuseum Graz besuchen und eine vergleichende Analyse über
die Dauerausstellung „360 Graz“ und die temporäre Ausstellung „Carmilla, der Vampir und wir“ schreiben.
Das habe ich dann alles mit viel Freude gemacht und im Gespräch habe ich wohl auch überzeugt.
Ich hoffe es geht Ihnen gut! Vielen Dank, dass Sie mich letzten Sommer so gut beraten haben!
Ich wünsche Ihnen einen schönen Sommer und sicher wohlverdiente Semesterferien!

Franziska,  München

Hallo Frau Baumer,
ich möchte mich hiermit auch noch einmal dafür bedanken, dass Sie mit mir die Potentialanalyse gemacht haben. Das hat mir auf alle Fälle weiter geholfen und ich würde es jederzeit wieder tun!
Ich habe mich jetzt entschieden, dass ich erst einmal noch bei BWL bleibe.
Das Testergebnis hat mich dazu ermutigt, dass ich es vielleicht doch schaffen kann.
Das Somersemester 2012 mache ich auf jeden Fall noch und wenn es wirklich nicht geht oder ich überhaubt keinen Gefallen daran finde, werde ich im Wintersemester zum Fach Kommunikationswissenschaft an der LMU wechseln.
Also vielen, vielen Dank!


Mutter von Constanze, Hebertshausen

Sehr geehrte Frau Baumer, 

Sie haben mit Ihrer profunden Stärken/Schwächenanalyse meiner Tochter sehr geholfen. Sie hatte kurz vor Ihrem Abitur keine Ahnung, wo die Reise hingehen sollte, hatte nur vage Vorstellungen von Ihren Möglichkeiten. Nach einem Tag bei CampusCheck kam sie völlig ausgepowert, aber motiviert nach Hause, weil sie jetzt wußte wo ihre Stärken liegen und welche Möglichkeiten der Berufswahl ihr offen stehen. Nach einem weiteren Tag bei Ihnen mit eingehender Beratung weiss sie jetzt, was sie wirklich machen möchte. Sehr hilfreich ist auch Ihre weitere Unterstützung hinsichtlich der geeigneten Universitäten und Ausbildungsstätten. 

Ich kann nur "Danke" sagen, habe Ihr Unternehmen schon mehrfach weiterempfohlen und werde das auch in Zukunft bei jeder sich bietenden Gelegenheit tun!

Mutter von Anna-Lena, Markt Indersdorf

Sehr geehrte Frau Baumer,
ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen für die private Berufsberatung meiner 16-jährigen Tochter bedanken.Sie hatte im letzten Jahr große Probleme in der Schule und überhaupt keine Lust zu Lernen. Sie hatte auch gar keine Vorstellung davon, was sie nach der Schule machen könnte oder wollte. Seit Ihrer privtane Berufsberatung hat sie ein klares Berufsziel, ist sehr motiviert dabei einen Ausbildungsplatz zu finden, hat bereits für die Herbstferien ein Praktikum zugesagt bekommen und die schlechteste Note, die sie bis jetzt geschrieben hat, war eine Zwei. Vor allem hat sie auch wieder viel mehr Vertrauen in sich und ihre Fähigkeiten gefunden. Sie ist entspannt und ausgeglichen und freut sich richtig auf ihre Zukunft. Ich wünsch mir sehr, dass noch viele Jugendliche den Weg zu Ihnen finden.

Verena, Ried

Ich habe von einer Bekannten vom CampusCheck in München erfahren. Daraufhin habe ich mich mit Frau Baumer in Verbindung gesetzt und sofort einen Termin zu einem ersten Gespräch und einer Analyse bekommen. Nach diesem stand für mich fest, dass ich diese Studienberatung unbedingt in Anspruch nehmen wollte, da ich bis dahin nicht wusste, was ich studieren wollte, aber bereits im Mai mein Abitur schreiben werde. Daraufhin folgten noch drei Termine, in denen Frau Baumer herausarbeitete, wo meine Stärken und Schwächen liegen und welche Zukunftsperspektive ich erwarte. Letztendlich haben wir gemeinsam einige Bereiche und Universtäten erarbeitet, die ich beim letzten Treffen in einem sehr praktischen Heft zusammen mit allen Analysen bekommen habe.
Frau Baumer ist dabei stets auf meine Wünsche eingegangen und hat sich immer bemüht, das Richtige für mich zu finden, was ihr sehr gut gelungen ist. Am Ende der privaten Berufsberatung war ich sicher, in welchem Bereich meine Interessen und Begabungen liegen und welche Möglichkeiten eines Studiums es dafür gibt.

Insgesamt war die Studienberatung ein voller Erfolg und ich kann sie wirklich jedem Unentschlossenen weiterempfehlen.

Tanja, Passau

Hallo Frau Baumer!
Wie geht es Ihnen? Ich hoffe doch gut. Sie haben mich vor einigen Wochen bezüglich meiner Studienwahl betreut und dank unserer sehr gut ausgearbeiteten Bewerbungen habe ich einige Zusagen bekommen! Vielen Dank noch mal!
Tja, und das hat mir die Entscheidung auch nicht grad leichter gemacht....nach hin und her und rumüberlegen kommen letztendlich zwei Unis in das "Finale". Ich nehme gerne Ihr Angebot war, mit Fragen zu Ihnen kommen zu können, denn ich denke, ich brauch einen kleine Entscheidungshilfe.
Ich wollte sie fragen, ob sie mir Ihre fachliche Meinung zu den zwei Unis sagen können. Ich brauch quasi ein feedback, welche der beiden Unis Sie mir hinsichtlich Ruf, Qualität der Ausbildung und "Wertigkeit"  eher empfehlen können.  Vielleicht können sie auch einschätzen was auf dem Arbeitsmarkt besser ankommt.
Ich bin sehr froh, dass Sie mir nach wie vor mit Rat und Tat zur Seite stehen und mich wie immer fachkundig beraten. Sie waren mir vom ersten Treffen an eine große Hilfe und ich habe mich beim Studiengang-Check und beim Bewerbungs-Check immer sehr gut betreut und unterstützt gefühlt! Und das hat letztendlich dazu geführt, dass ich an einer angesehenen Uni mein Bachelorstudium beginnen werde, die zur europäischen Spitze zählt! Danke!


Clara, München

Liebe Frau Baumer,

im Januar dieses Jahres habe ich bei Ihnen eine Studienberatung in Anspruch genommen. Vielleicht erinnern Sie sich, ich hatte so einen furchtbaren Notendurchschnitt im Fachabitur und wusste nicht, ob ich überhaupt irgenetwas studieren kann. Doch ich habe positive Nachrichten. Nachdem ich mich an mehreren deutschen Fachhochschulen beworben habe (u.a. Coburg, Würzburg, aber auch Berlin), von denen ich noch keine Antworten erhalten habe, weil dort das Auswahlverfahren erst vor einigen Tagen begonnen hat, habe ich einen sicheren Studienplatz an der Fachhochschule Kärnten bekommen. Ich freue mich sehr darüber, nicht nur, weil jetzt mein Sommer gerettet ist und ich nicht mehr auf glühenden Kohlen sitze, sondern auch, weil ich mir diesen Studienplatz durch eine Aufnahmeprüfung und ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch erarbeitet habe.

Also studiere ich wahrscheinlich ab Oktober Gesundheits- und Pflegemanagement an der FH Kärnten, Standort Feldkirchen. Wenn es mir dort gefällt, kann ich ab dem Wintersemester 2010/11 dort auch Logopädie studieren, was ja mein ursprüngliches Ziel war. Allerdings habe ich erfahren, dass der Studiengang Logopädie an deutschen Fachhochschulen noch nicht wirklich angeboten wird und wenn doch, dann nur mit abgeschlossener Ausbildung...

Aber darüber kann ich mir zu einem späteren Zeitpunkt noch Gedanken machen und mich erst einmal freuen, dass ich mit Ihrer Hilfe einen Studiengang gefunden habe, der zu mir passt und einen sicheren Studienplatz bekommen habe. Dafür möchte ich Ihnen noch einmal herzlich danken!